MwSt.-Sätze und -WerteRechnungssteller

Rechnungstyp

EBuS ist in der Lage zwischen verschiedenen Rechnungstypen zu unterscheiden. Dabei beinhaltet ein Rechnungstyp jeweils eine Reihe von bestimmten Merkmalen. Zusammengefasst kann ein Anbieter mit Hilfe dieser Unterscheidung strukturelle Vorteile in der Abrechnung erzielen. Diese können sich bei sinnvollem Einsatz zeit- und kostenreduzierend auf den Betrieb auswirken.

Ein Rechnungstyp wird durch folgende Merkmale charakterisiert:

  1. Rechnungssteller

  2. Auf Wunsch eigener Nummernkreis, ggf. mit Präfix

  3. Zuordnung zum Rechnungsformular (Design, Text, Versandart)

  4. Angabe der Zahlungsfrist auf der Rechnung

  5. DTA-Export Modus (beleg- oder rechnungsweise)

  6. SEPA-Zahlfrist für die Angabe des RFD auf der Rechnung

Für jeden definierten Rechnungstypen können diese 5 Merkmale individuell festgelegt werden. Zusätzlich vereinfacht der Einsatz von Rechnungstypen die Möglichkeit, bestimmte Rechnungen vom Rechnungsversand auszuschließen. Dies bietet sich z.B. für solche Zahlungen an, welche sowohl für den Anbieter als auch für den Kunden völlig erwartet und berechenbar auftreten. Im Carsharing-Bereich könnte dies für bestimmte Grundgebühren zutreffen. Der Verzicht auf die Rechnungszustellung erspart Zeit und Druckkosten, ist allerdings nur für Rechnungen praxistauglich, für die eine Einzugsermächtigung besteht.

Die Rechnungstypen werden in einer separaten Tabelle angelegt und verwaltet. Die Verknüpfung vom Beleg zum Rechnungstyp wird über die Kostenart des Belegs festgelegt. Letztlich legt also die Kostenart von Belegen fest, welchem Rechnungstyp der Beleg jeweils zugeordnet wird.

Gleichzeitig sind weitere andere Dialoge mit den Rechnungstypen verknüpft:

Im Dialog Rechnungsformulare verwalten legen Sie fest, welches Rechnungsformular für welchen Rechnungstyp verwendet wird.

Im Dialog Rechnungen erstellen und verwalten können Sie die Rechnungsanzeige nach dem Rechnungstyp filtern. Auf diese Weise können Sie bestimmte Rechnungstypen beim Druck bzw. Versand einfach überspringen.

Im Dialog Anbietereinstellung - Abrechnung legen Sie fest, ob Sie für jeden Rechnungstyp einen eigenen Nummernkreis verwalten wollen. Falls Sie dies wünschen, müssten Sie in der Tabelle zur Verwaltung der Rechnungstypen auf jeden Fall einen eigenen Präfix für den Nummernkreis angeben.

MwSt.-Sätze und -WerteRechnungssteller